LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon Quadronado » 26. Mai 2015 12:28

Ich habe mal eine kleine Anleitung zur Installation des LMS 7.9 auf einem QNAP-NAS verfasst. Alle Angaben in dieser Anleitung erfolgen ohne Gewähr. Ich bin nicht verantwortlich, wenn etwas schief läuft.

1. Installation bis Version 7.8
Die Installation einer neuen LMS-Version auf einem QNAP-NAS ist eigentlich simpel:
Man lädt sich eine aktuelle Installationsdatei herunter – die Version 7.8 z. B. Hier:
http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=7.8
welchen Download man wählt, hängt vom NAS-Prozessor ab.
Dann gibt man

Code: Alles auswählen

NAS-ip:9099

im Browser ein, um zur SSOTS-Konfigurationsseite zu gelangen. Dort geht man zum Reiter „Status“ und stoppt den LMS. Dann geht man zum Reiter „Tools“, lädt die Installationsdatei hoch und folgt den weiteren Anweisungen... dauert eigentlich nur ein paar Minuten.

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon Quadronado » 26. Mai 2015 12:33

2. Installation der Version 7.9
Leider funktioniert das unter 1. beschriebene Vorgehen mit der Version 7.9 des Servers nicht ganz so einfach, weil es einen kleinen Fehler in der Konfigurationsdatei routines.sh gibt, die versteckt auf dem QNAP liegt.

2.1 Zugriff auf das NAS mit putty
Um den Fehler zu beheben benötigt man das tool putty, das man hier herunterladen kann:
http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/
Als nächstes muss man den ssh-Zugriff auf dem QNAP-Nas aktivieren. Bei meinem NAS befindet sich die Einstellung auf der Weboberfläche unter Systemsteuerung -> Netzwerkdienst -> Telnet / SSH. Hier muss der Haken bei „SSH-Verbindung zulassen“ gesetzt sein. Die Portnummer 22 sollte schon automatisch gesetzt sein.

Unter Windows startet man die putty.exe ohne Installation mit einem einfachen Doppelklick. Hier muss man im Feld „Host Name (or IP adresse)“ die NAS-IP eingeben und auf Open klicken.
Abb1.png

Die Anmeldung erfolgt mit der Benutzerkennung, die man auch in der Weboberfläche des NAS verwendet. Nicht wundern – das Passwort wird bei der Eingabe nicht angezeigt. Es gibt auch keine Sternchen. Jede Eingabe wird nur Enter bestätigt.
Abb2.png

2.2 Finden und Öffnen der Datei routines.sh
(Hinweis: die meisten der folgenden Befehle können einfach in das putty-Fenster kopiert werden. Eingefügt wird mittels Rechtsklick.)
Nun können wir uns auf die Suche nach der Datei routines.sh machen. Dazu wechselt man man mit

ins root-Verzeichnis und sucht von hier aus mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

find -name "routines.sh"

den Speicherort der Datei. Der Speicherort wird nach kurzer Wartezeit ausgegeben.
Die Datei kann jetzt mit dem Editor vi durch Eingabe von

Code: Alles auswählen

vi ./share/HDA_DATA/.qpkg/LogitechMediaServer/libexec/ssods/routines.sh

geöffnet werden. (Sollte eure Datei woanders liegen, muss der Befehl entsprechend angepasst werden)
Abb3.png


2.3 Bearbeiten der Datei routines.sh
Abb4.png

Nachdem die Datei geöffnet wurde, gelangt man durch Drücken der Taste „a“ (a=append) in den Bearbeitungsmodus. Am unteren Bildschirmrand müsste jetzt
-- INSERT --
zu lesen sein.
Jetzt macht man sich mit den Pfeiltasten auf die Suche nach der Zeile

Code: Alles auswählen

ssversion=`sed -n 's/^[^#]*\$VERSION[ \t]*=[ \t]*'"'"'\([012345678\.]*\)'"'"'[ \t]*;/\1/p' ${SSBIN} 2>/dev/null`

Diese Zeile muss geändert werden in

Code: Alles auswählen

ssversion=`sed -n 's/^[^#]*\$VERSION[ \t]*=[ \t]*'"'"'\([0123456789\.]*\)'"'"'[ \t]*;/\1/p' ${SSBIN} 2>/dev/null`

Es muss also nur die 9 ergänzt werden!
Abb5.png

Gespeichert wird die Datei durch Eingabe von „:wq“ (w=write, q=quit). (Doppelpunkt am Anfang nicht vergessen!)
Jetzt sollte man die Version 7.9 wie unter Punkt 1. beschrieben installieren können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
steve0564
Moderator
Beiträge: 1558
Registriert: 17. Februar 2010 20:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Scaleo Windows HomeServer
Wohnort: Oberland

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon steve0564 » 26. Mai 2015 14:18

Vielen Dank für deine Mühe! ;)
Hab das Thema mal oben angepinnt!
LG
Steve
_____________________
Kein Support per Email oder PN!
Fragen gehören ins Forum!

karlek
Beiträge: 1150
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon karlek » 26. Mai 2015 14:46

Und ich sage auch danke, und werde es heute Abend mal ausprobieren. :)

Fletcher
Beiträge: 28
Registriert: 27. Mai 2011 16:25
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Qnap TS 119+

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon Fletcher » 26. Mai 2015 15:25

Erstmal Danke für die Anleitung.

So jetzt hat es scheinbar geklappt Server läuft.
Nur in der SSOTS ist ein Fehler.
Screenshot (20).png


Ist das bei dir auch so?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

karlek
Beiträge: 1150
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon karlek » 26. Mai 2015 15:54

So wie es aussieht, hast Du in Zeile 78 noch ne 9 dazu gepackt.

Fletcher
Beiträge: 28
Registriert: 27. Mai 2011 16:25
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Qnap TS 119+

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon Fletcher » 26. Mai 2015 16:30

Hattest recht hatte sich eine zweite 9 verirrt. :oops:

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon Quadronado » 26. Mai 2015 19:27

Vielleicht sollte ich in die Anleitung noch einfüge, wie man eine Sicherungskopie der Datei macht. Bis dahin, seid vorsichtig. :!:

karlek
Beiträge: 1150
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon karlek » 26. Mai 2015 20:53

cp routines.sh routines.sh~

karlek
Beiträge: 1150
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: LMS 7.9 auf QNAP-NAS

Beitragvon karlek » 29. Mai 2015 21:21

Ich habe es so durchgeführt und es hat (fast) geklappt.
Mein OSX hat mir die .tgz immer gleich entpackt, sodass ein .tar daraus wurde, das nicht ins Beuteschema der ssods.conf passte.
Ich habe mich dann an dem Thread von friedl58 im QNAP-Forum orientiert und folgendes ergänzt:

(symbolic link) /opt/ssods4/etc/ssods.conf
(...)
Change this line, it shold be line 133
# pattern for tar balls
SSTARBALLPATTERN="{[sS]lim[sS]erver,[sS]queeze[cC]enter,[sS]queezebox[sS]erver}*.{tar.gz,tar.bz2,tgz,tbz}"


ich habe die Endungen noch um ein "tar"ergänzt, das lief dann ohne Murren durch:

Code: Alles auswählen

SSTARBALLPATTERN="{[sS]lim[sS]erver,[sS]queeze[cC]enter,[sS]queezebox[sS]erver}*.{tar,tar.gz,tar.bz2,tgz,tbz}


Also besten Dank an Dich!

karlek


Zurück zu „Squeezebox Server & NAS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast