SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Benutzeravatar
BadTicket
Beiträge: 10
Registriert: 16. Februar 2010 10:05
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox Server läuft auf: Synology NAS

SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von BadTicket »

Hallo zusammen

Auf meiner Synology NAS wurde Perl automatisch installiert und damit läuft jetzt der Squeezebox-Server nicht mehr.
Wie kann ich das wieder zum laufen bringen? Ein altes Perl finde ich nicht und der Squeezebox-Server ist auch nicht mehr auswählbar.
Heavenicetrip! Fe/2
----------------------------------------------------------------------------------
Squeezebox Duet / Synology NAS / iPeng / Sonos Lautsprecher
karlek
Moderator
Beiträge: 1953
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von karlek »

Dazu gibt es zahlreiche Threads im slimdevices-Forum. Schau da mal nach. Es gibt auch deutschsprachige Beiträge.
Benutzeravatar
JoeMod2015
Doktor Squeezebox
Beiträge: 220
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Synology DS420+, Ubuntu 20.04, Windows Server 2012R2

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von JoeMod2015 »

Hi,

genau das ist mir vorgestern auch passiert. Gar nicht nett von Synology!
Aber es gibt Hoffnung, wenngleich es lästig ist, denn der LMS wird alle Einstellungen verlieren. Ich kenne bisher leider keine Möglichkeit, das ältere Perl wieder "unterzuschieben", weil die Paketabhängigkeiten nun mal so sind, dass man Perl erst deinstallieren kann, wenn alle davon abhängigen Pakete auch deinstalliert wurden. Der LMS gehört natürlich dazu, und leider bietet er bei der Deinstallation keine Möglichkeit, die Konfigurationsdateien auf dem System zu belassen, damit die nächste Installation sie wiederfindet und weiterverwendet, als wäre nichts gewesen.
Im Linux-Dateisystem kann man die Konfigurationsdateien finden und diese irgendwo zwischenspeichern, damit sie doch erhalten bleiben. Dieser Schritt erfordert SSH-Kenntnisse und Wissen über die Linux-Shell (= Kommandozeile), da die File Station den Zugriff auf diese Ebene des Dateisystems bewusst nicht zulässt. Das ist nichts für Laien und benötigt daher eine sehr genaue und umfangreiche Anleitung, die es bislang nicht gibt. Für die, die sich trauen, habe ich ganz unten ein paar Infos.

Was muss man machen?
  • Systemarchitektur ermitteln im DSM: Control Panel --> System / Info Center --> Anzeige der CPU
  • im Package Center LMS deinstallieren, dann Perl deinstallieren
  • von https://archive.synology.com/download/P ... .24.0-0074 die vorhergehende Version 5.24 von Perl als SPK-Paket herunterladen. Dabei muss man die zur Systemarchitektur (Schritt 1) passende Variante wählen
  • Im Package Center rechts oben auf "Manual Install" klicken und das Paket auswählen (sollte im Downloads-Folders des verwendeten Geräts liegen). Falls die Installation verweigert wird, ist evtl. im Package Center unter "Settings" noch nicht freigegeben, dass Pakete aus fremden Quellen installiert werden dürfen, aber dazu zählt LMS auch und insofern sollte diese Option schon richtig stehen
  • falls für Perl automatische Updates eingestellt sind, diese unbedingt deaktivieren
  • danach ist Perl wieder da, jetzt kann der LMS auf dieselbe Weise auch wieder installiert werden und läuft wieder
  • künftig Meldungen zu Perl-Updates ignorieren - leider weiß ich noch keinen Weg, wie man DSM beibringt, Perl-Updates künftig nicht mehr zu melden
Danach verhält sich der LMS wie erwähnt so, als sei es eine blitzneue Installation, was es ja strenggenommen auch ist, d.h. die Begrüßung beginnt mit der Erfassung des mysqueezebox.com-Kontos, Auswahl der Musikquellen und so weiter. Leider sind auch die Einstellungen aller verbundenen Player verloren.
Selten hat mir ein Software-Update so viel Arbeit gemacht. Echt sehr ärgerlich. Aber immer noch besser, als jetzt einen separaten Raspi o.ä. für den LMS-Job danebenzustellen.
Ich hoffe, es hilft.

Hier noch mal die Infos zu den Konfigurationsdateien, die man in einer SSH-Shell retten kann:

die gesamte LMS-Installation inklusive der Konfiguration liegt in /volume1/@appstore/SqueezeCenter. Der gesamte Ordner wird bei der Deinstallation des LMS-Pakets gelöscht.
Darunter befinden sich einige Ordner, die man später wiederherstellen kann:
  • Verzeichnis Cache: hier liegt die Datenbank mit den Ergebnissen des Scanners. Wenn man die behält, kann man sich später das erneute Durchsuchen nach Medien ersparen
  • Verzeichnis prefs: hier u.a. die Datei server.prefs, die einen Großteil der Einstellungen auch für die einzelnen Player enthält, ferner die Favoriten in favorites.opml. Im Unterordnet plugin liegen die Einstellungen, die zusätzliche Plugins ablegen
  • im Hauptverzeichnis liegen gegebenenfalls noch die Dateien types.conf und convert.conf, die zum Transkodieren benötigt werden.
All diese Verzeichnisse und Dateien kann man an einen anderen Punkt im Dateisystem verschieben oder kopieren. Nach der Neuinstallation von LMS sollten sie vor dem ersten Start von LMS wieder an ihren ursprünglichen Ort gelegt werden. Dann sollte der LMS wieder in alter Frische und mit bestehender Konfiguration loslegen können. Ausprobiert habe ich das noch nicht, also macht Ihr das auf eigene Gefahr!

Viele Grüße
Joe
rico65
Beiträge: 11
Registriert: 23. Dezember 2011 15:34
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Synology NAS DS114
Controller als FB

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von rico65 »

Danke für die ausführlische Erklärung!
D-Muc
Beiträge: 1
Registriert: 25. März 2021 16:21
SqueezeBox Server läuft auf: LMS: Synology DS 216 play
Player RPi3+ mit HifiBerry DAC oder AMP

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von D-Muc »

Hatte ich auch. Gelöst wie bei JoeMod2015 beschrieben. Ging dann auch wieder ABER ...
heute spielt LMS keine Songs mehr ab, kein Radio-Stream kein mp3/FLAC vom NAS, nichts. Der Song scheint zu spielen aber nach 1-2 Sekunden rennt der Fortschrittsbalken plötzlich zum Ende un das Lied scheint aus zu sein.
Kann jemand einen Lösungshinweis geben?
LMS 8.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
karlek
Moderator
Beiträge: 1953
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von karlek »

Schau mal ins Serverlog.
Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 122
Registriert: 23. Dezember 2011 21:44
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Synology DS 418

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von Wolfman »

Gut, dass ich, warum auch immer ;) , bei Perl die automatischen Updates deaktiviert hatte und beim Versuch des manuellen Updates eine Warnung bzgl.des LMS kam, so dass ich dieses gerade noch abbrechen konnte.

Da allerdings ohnehin spätestens mit DSM7 das Ende des LMS auf den Synos absehbar ist, hab ich mir vorsorglich schon mal einen LMS auf einem Raspi 4, den ich mir mal als Spielzeug gekauft hatte, aufgesetzt.
Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 65
Registriert: 31. Mai 2011 17:19
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PiCorePlayer
Synology DiskStation DS216 Play (Reserve)

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von Kamikaze »

Danke für die Warnung!
Und gut, das ich keine automatischen Updates mag und die grundsätzlich abschalte....
Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 65
Registriert: 31. Mai 2011 17:19
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PiCorePlayer
Synology DiskStation DS216 Play (Reserve)

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von Kamikaze »

Wolfman hat geschrieben: 28. März 2021 17:19 Da allerdings ohnehin spätestens mit DSM7 das Ende des LMS auf den Synos absehbar ist, hab ich mir vorsorglich schon mal einen LMS auf einem Raspi 4, den ich mir mal als Spielzeug gekauft hatte, aufgesetzt.
Erzähl mal mehr, warum ist das Ende abzusehen (Ich verfolge das nicht so intensiv....)?
Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 122
Registriert: 23. Dezember 2011 21:44
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Synology DS 418

Re: SB-Server läuft mit neuem Perl nicht mehr

Beitrag von Wolfman »

Hab das auch nur so am Rande verfolgt.
Im Slimdevicesforum gibt es einen längeren Thread dazu, den ich aber auch nur überflogen habe.

In einem Newsletter von Synology wurde mal ein Video zu den Neuerungen in DSM7 und dass nach dem Update möglicherweise einige Anwendungen nicht mehr laufen könnten verlinkt und daraufhin hab ich mal angefangen, mich wegen dem LMS zu informieren.