Verbindungsverlust (WLan)

lululo
Beiträge: 17
Registriert: 13. Dezember 2011 23:05
SqueezeBox: Radio

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von lululo »

http://forums.logitech.com/t5/Squeezebo ... 750/page/3
http://www.hifi-forum.de/viewthread-234-211.html
http://www.squeezebox-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=1354
http://forums.slimdevices.com/archive/i ... 75258.html
http://forums.logitech.com/t5/Wireless- ... d-p/731554
http://forums.logitech.com/t5/MySqueeze ... d-p/550906
http://forums.slimdevices.com/showthrea ... 8&langid=3

Das hat mich keine 4 Minuten gedauert. Sag bitte noch jemand das WLAN der SB Radio ist nicht ******. :shock:

Bei Amazon finden sich auch einige Beiträge.... hier nicht dabei.

Mag sein, das das Problem mit einem anderen Router behoben ist, hab hier auch 2 Fritten im Einsatz, allerdings kauf ich mir nur wegen dem SB Radio nicht gleich nen anderen Router, denn alle anderen WLAN Geräte (sind ne Menge) laufen ohne Probleme, nur Logitech bekommt es 2012 nicht gebacken WLAN vernünftig zu implementieren.

Benutzeravatar
steve0564
Moderator
Beiträge: 1564
Registriert: 17. Februar 2010 20:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Scaleo Windows HomeServer
Wohnort: Oberland

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von steve0564 »

Mein Radio funktioniert durch 2 Mauern hinweg, einwandfrei. Man kann durchaus mal ein fehlerhaftes "Montags"-gerät erwischen. Das ist dann aber ein Einzelfall.
Ich kann mir daher ein generelles radioweites Wlanproblem nur sehr schwer vorstellen.
LG
Steve
_____________________
Kein Support per Email oder PN!
Fragen gehören ins Forum!

JPsy
Beiträge: 92
Registriert: 22. Dezember 2011 11:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Touch

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von JPsy »

Wie bereits öfter gelesen scheint das Problem eher in "schwierigen" WLan Umgebungen aufzutreten, hohe Dichte an Netzen, damit verbunden oft Kanalswechsel und überlappende Netze...

Habe das gleiche ja auch, w921v - alles läuft stabil (2x laptop, 2x handy, wii etc etc), nur die touch lief nie länger als vll 36std am wlan.

otti
Beiträge: 52
Registriert: 7. April 2011 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: DS216+II (NAS 4 GByte)

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von otti »

Ich kann die Vermutung von JPsy auch "unterschreiben", dass es in dichter Wohnbebauung eine ziemliche Wlan-Dichte durch Router (und deren Repeater) entsteht.
Wenn ich mein SB-Radio mal von einem Wohnungsende zum anderen trage ("noch" habe ich nicht in jedem Zimmer ein SB-Radio :D ), dann wechselt wahrscheinlich das Radio vom Routerkanal in den 3-Kanal breiten Repeaterbereich in diesem Zimmer und bricht manchmal ab. Nach einiger Zeit geht es dann wieder (oder man lässt über den Menüpunkt "Wlan reparieren" das Netz wieder finden).
Hat natürlich auch den Nachteil, dass meine bessere Hälfte dieses Verhalten des SB-Radios nicht begeisternd findet :mrgreen:

Gruß otti

Benutzeravatar
drexla
Beiträge: 19
Registriert: 28. September 2011 21:58
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: WD My Book Live 1TB
Wohnort: Hamburch

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von drexla »

dieselben erfahrungen habe ich auch gemacht. lebe in einem haus mit 8 parteien, drumherum auch alles vollgebaut. mein wlan schwächelt bereits nach der zweiten wand, absolut unbefriedigender stream - und wenn man dann noch mit dem gedanken spielt, full-hd dateien zu streamen, einfach nicht zuverlässig genug.

bin daher auf dlan umgestiegen. auch, wenn das stromnetz in unserem haus nicht unbedingt als optimal angesehen werden kann, kommt es schon eher an lan heran, und ich habe einen lückenlosen stream! :D

gruss drexla

lululo
Beiträge: 17
Registriert: 13. Dezember 2011 23:05
SqueezeBox: Radio

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von lululo »

So kurzes Feeback von mir:

WLAN gibt es hier nur meins und eins weeeeit weg. Die hohe Dichte ist hier also nicht gegeben.

Ich habe aber seit gestern Abend mal testweise eine (inzwischen dritte) Fritzbox (7050) angeschlossen und ins WLAN eingebunden. (gleicher Kanal, gleiches PW, gleiche Verschlüsselung, etc)

Und siehe da: Das Radio ging heute morgen ohne "Stecker raus, Stecker rein" an.
Meist musste man am morgen den Stecker ziehen da es in der Nacht getrennt hatte.

Der neue Testrouter steht sogar noch weiter weg, als die anderen beiden, von daher kanns auch nicht an dem Signal liegen.

Weitere beobachtungen folgen....

Meine These: Scheinbar kommt das SB Radio mit der 7170 (Nachfolger der 7050) nicht klar, mit einer älteren FB auch nicht.

Wäre schön, wenn das Problem nun endlich damit gelöst wäre, denn auch wie bei otti spottet meine bessere Hälfte trotz Begeisterung fürs Webradio über dieses Produkt... :roll:

Dennoch ein Unding, das gerade das SB Radio sich nicht mit der FB 7170 verträgt, wobei etliche andere Geräte da problemlos laufen....

Benutzeravatar
marcopolo01
Beiträge: 130
Registriert: 3. November 2010 19:00
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-469L mit 3GB RAM Version 7.9.2
Wohnort: Schweiz

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von marcopolo01 »

Salut zusammen

Bei mir werden ebenfalls bis zu sieben G-Netzwerke gefunden. Hab aber keine Probleme, auch nicht mit der Radio. Ich würde da mal auf mässig tolle Router Tippen. Bin mit Netgear sehr zufrieden. Kann sogar die Leistung vom G-Netzwerk auf 75% und das N-Netzwerk auf 50% reduzieren.
Ohne jemanden anfreifen zu wollen, aber die "Gratis"-Router von den Providern müssen vorallem ein`s können -> günstig sein.

Viel Erfolg

Marc

lululo
Beiträge: 17
Registriert: 13. Dezember 2011 23:05
SqueezeBox: Radio

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von lululo »

marcopolo01 hat geschrieben:Ohne jemanden anfreifen zu wollen, aber die "Gratis"-Router von den Providern müssen vorallem ein`s können -> günstig sein.
Auch wenn es die Fritzboxen gratis bei einigen Providern gibts sind diese absolut hochwertig und gerade deswegen so oft und überall im Einsatz.

Würden die Provider Netgear Produkte anbieten hätten wohl mehr Leute Probleme. :lol:

Gerade Netgear ist in meinen Augen "Billigmist" da die alles bauen, aber nichts richtig.
Hatte vor Jahren auch div. Netgear Produkte im Einsatz (Router, AP, WLAN Karte) die nur Probleme gemacht haben und stets nicht lange gehalten haben.

Die sahen nur optisch gut aus, mehr hatten die nicht zu bieten. ;)

Bei Fritzboxen sieht das da ganz anders aus, da gibts auch nach Jahren noch aktuelle Firmwareupdates und alternative FW.
Da gibts auch ewig lange Garantie von 5 Jahren und net nur 2 Jahre. Netgear wird wohl wissen warum... :lol:

Hatte mal einen Netgear Router der nicht mit Rechnern mit Windows Vista funktionierte, kein Witz.
Problemlösung: neuen Router kaufen, selten so gelacht.
Win XP Rechner konnten aber problemlos connecten....

Ich möchte auch Anmerken das das Problem nicht bei der Box zu suchen ist, da diese ja einwandfrei mit den anderen Geräten unterschiedlicher Hersteller harmoniert nur eben mit diesem erstklassigen SB Radio nicht, mit dem ja einige Probleme haben... ;)

Bin jetzt auch kein FB Jünger, nur find ich die Produkte recht ausgereift, Lancom Geräte sind für mich das Nonplusultra, aber nichts für die breite Masse und Leute ohne Netzwerkkenntnissen.

JPsy
Beiträge: 92
Registriert: 22. Dezember 2011 11:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Touch

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von JPsy »

Da drehen wir uns im Kreis - wieso soll es am "Gratis Router" - der es bei mir nicht ist - liegen, wenn ansonsten alle Geräte problemlos funktionieren?

So einfach ist es dann doch nicht... ;)

lululo
Beiträge: 17
Registriert: 13. Dezember 2011 23:05
SqueezeBox: Radio

Re: Verbindungsverlust (WLan)

Beitrag von lululo »

So hier nochmal die Lösung meines Problems:

Das Radio läuft nun mit gleicher Einstellung (Verschlüsselung, Kanal, etc.) an der Fritzbox 7050 absolut fehlerfrei.

An der 3170 und der Fritzbox 7170 (Nachfolger der 7050) läuft es nur wenige Stunden, dann wurde die WLAN Anzeige rot und das Radio reagierte sehr träge und spielte auch nichts mehr ab.

Wieso es mit den anderen beiden Fritzbox nicht läuft ist mir ein Rätsel.

Vllt. hat mal jemand selbiges Problem (und die gleichen Boxen) und spart sich mit meinem Feedback die Lösungsversuche ala Kanal wechseln, Verschlüsselung wechseln, etc.

Es scheint also so als käme das SB Radio nicht mit den beiden Fritzboxen klar.