Massive WLAN-Probleme

Brad
Beiträge: 6
Registriert: 9. Juli 2011 21:07
SqueezeBox: Radio

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von Brad »

Ich hatte zuletzt einen DLAN Adapter mit Ethernet- und WLAN Funktion im Einsatz und beide Nutzungsvarianten hatten die gleichen (oder zumindest ähnliche) Probleme. Ein dauerhaft stabiles Netz war so gut wie nicht machbar, die regelmäßigen Aussetzer waren zuletzt nur noch unerträglich.
karlek
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von karlek »

Ich hatte eine Boom jahrelang an DLAN und immer noch ein Radio. Beides ohne nennenswerte Aussetzer. Auch die Bandbreite war immer mehr als ausreichend. Notfalls müsste halt der LMS auf was sparsameres transcodieren.
Benutzeravatar
JoeMod2015
Doktor Squeezebox
Beiträge: 249
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Synology DS420+, Ubuntu 20.04, Windows Server 2012R2

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von JoeMod2015 »

Ok, halten wir mal fest: WLAN und DLAN kommen hier wohl nicht in Frage. Meine eigene Erfahrung bestätigt, dass beides ziemliche Mimosen sind. DLAN leidet massiv unter den immer mehr werdenden Schaltnetzteilen im durchschnittlichen Haushalt, und ein falsches Gerät kann die Konnektivität komplett lahmlegen. WLAN ist aufgrund der tollen neuen Entwicklungen offenbar nicht mehr voll kompatibel zu den Squeezeboxen.
Was bleibt also? Meiner Meinung nach Squeezebox-seitig ausschließlich Ethernet. oder ein weiteres WLAN-Gateway mit maximal WIFI 4. Für Ethernet entweder Strippen ziehen und eine ordentliche Sternverkabelung legen, was in Mietobjekten wohl eher keine Option ist, oder mit WI-Fi-Bridges arbeiten. Es gibt so kleine Geräte, die sich im WLAN einbuchen und auf der anderen Seite Ethernet zur Verfügung stellen. So bekommt die Squeezebox also Ethernet und trotzdem ist sie per WLAN angeschlossen, nur eben indirekt. Sofern die Bridge die moderneren WLAN-Varianten 5 und 6 unterstützt, sollte es damit auch gehen.
Für meine Transporter überlege ich das gerade, denn das ist mir so zu zickig. Passend konfiguriert kann wahrscheinlich jeder Raspberry Pi diese Aufgabe locker übernehmen.
Eisbär2
Beiträge: 14
Registriert: 21. Februar 2014 21:48
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Synology DS114

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von Eisbär2 »

Habe meine SQR jetzt provisorisch mal ans LAN gehängt. Da läuft es seit drei Tagen ohne jegliche Probleme. Scheint also wirklich was mit dem WLAN zu tun zu haben. Nur komisch, dass das vorher jahrelang ohne Probleme lief.
Benutzeravatar
JoeMod2015
Doktor Squeezebox
Beiträge: 249
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Synology DS420+, Ubuntu 20.04, Windows Server 2012R2

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von JoeMod2015 »

ja, ich kann es nicht belegen, aber mein Eindruck ist, dass neuere Router nicht mehr voll kompatibel mit älteren WLAN-Geräten sind, bei meiner FB 6660 nützt es nicht mal was, die neuen WIFI-Versionen 5 und 6 abzuschalten. Es ist kompliziert, das einzugrenzen, bei all den Faktoren:
  • Hersteller
  • Squeezebox-Modell
  • Router-Modell und -Chipset
  • Firmware-Version
  • Wi-Fi-Einstellungen, u.a.
    • Bandbreite 2.4 oder 5GHz oder beides
    • Verwendung von WIFI 4 / 5 / 6
    • Gastnetz
    • evtl. auch der Kanal
  • evtl. weitere Wi-Fi-Clients im selben Netzwerk
Mit Kabel alles kein Problem...
karlek
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von karlek »

Im slimdevices/Forum meldet ein User Besserung, nachdem er sein SB Radio mit Alufolie abgeschirmt hat:

https://forums.slimdevices.com/showthre ... zbox-Radio
Benutzeravatar
holte
Beiträge: 3
Registriert: 12. Oktober 2022 19:44
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP-NAS unter QTS 5.0.1

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von holte »

Wie es aussieht, ist mit einer kurzfristigen Lösung der WLAN-Probleme nicht zu rechnen, wenn es überhaupt eine gibt.

Meine Frau und ich nutzen das Squeezebox Radio als Radiowecker im Schlafzimmer. Ein Ersetzen der Squeezebox kam für mich nicht in Frage. Ich habe kein anderes Internet-Radio gefunden, was in punkto Flexibilität und Konfigurierbarkeit an die Squeezebox herankommt.

Die Squeezebox steht an einem festen Ort und wird mit dem zugehörigen Netzteil betrieben. Akkubetrieb ist bei uns nicht unbedingt erforderlich. Die Netzwerkverbindung zu unserer FRITZ!Box per Ethernet-Kabel herzustellen ist auch keine Alternative, da es sehr aufwändig wäre, in unserer Wohnung nachträglich Netzwerkleitungen zu verlegen.

Letztendlich löste ich das Problem des sporadischen bis nicht mehr möglichen WLAN-Empfangs mit dem Nano-Router TL-WR802N von TP-Link. Er misst nur 57×57×18 mm, besitzt keine Lüftungsöffnungen und wird im Betrieb nur handwarm. Die vor allem nachts störende LED habe ich mit schwarzem Tape überklebt. Aufgrund der kompakten Abmessungen und der nicht notwendigen Belüftung lässt sich der Router bequem hinter einem Schrank verstecken, wie aus den Fotos ersichtlich ist.

Der Router wird im Client-Modus betrieben, d.h. er verbindet den Ethernet-Port des Routers, an den die Squeezebox angeschlossen ist, via WLAN mit unserer FRITZ!Box.
Squeezebox Radio with TP-Link Router.jpg
Squeezebox Radio.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freundliche Grüße
Thomas Holte 8-)
Thommy.B
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dezember 2022 18:16
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von Thommy.B »

Hallo Thomas, seit wann liegt das Problem mit dem WLAN und dem SB Radio bei dir vor? Bei mir erst seit ca. 3 Wochen und an 3 Radios gleichzeitig. Das WLAN des Routers sowie verschiedener Access Points kann ich als Ursache ausschießen. VG Thomas
Benutzeravatar
holte
Beiträge: 3
Registriert: 12. Oktober 2022 19:44
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP-NAS unter QTS 5.0.1

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von holte »

Die Ursache des Problems scheint WiFi 6 zu sein. Seit ich eine WiFi-6-fähige FRITZ!Box habe, tritt dieses Problem auf. Und zwar unabhängig davon, ob WiFi 6 in der FRITZ!Box eingeschaltet ist oder nicht. Das Problem kann auch durch einen WiFi-6-fähigen Router eines Nachbarn entstehen.
Freundliche Grüße
Thomas Holte 8-)
Thommy.B
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dezember 2022 18:16
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch

Re: Massive WLAN-Probleme

Beitrag von Thommy.B »

Ich werde das mal prüfen, indem ich das Radio in einer WLAN-6 freien Umgebung einsetze. Beim Nachbar werde ich auch mal "vorstellig".
Wenn ich Ergebnisse habe, dann stell ich das hier ins Forum.
VG Thomas