Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

radam40
Beiträge: 43
Registriert: 6. Februar 2013 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: 7.9. QNAP 112P

Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von radam40 » 3. Oktober 2017 08:23

Hallo,

habe mir einen gebrauchten Transporter gekauft und gestern an meinen analogen Preamp mit cinch analog angeschlossen

Alles hat soweit funktioniert, allerdings ist das Audiosignal beim Abspielen total verzerrt.

Habe ich beim Setup oder den Einstellungen etwas übersehen?

Ich hoffe, jemand weiß Rat.

Danke und lg
Roland

radam40
Beiträge: 43
Registriert: 6. Februar 2013 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: 7.9. QNAP 112P

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von radam40 » 3. Oktober 2017 10:39

ich nehme an es liegt an der Dämpfung des Analogausgangs. Werde vielleicht mal die Jumper anders setzen.

Schade nur, dass ich wohl nicht den symmetrischen Analog Ausgang mit XLR Kabeln nutzen kann, zumindest nicht mir meinem Camtech-Vorverstärker. Hier ist die Dämpfung fix bei 0 dB und kann nicht angepasst werden.

karlek
Beiträge: 1255
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von karlek » 3. Oktober 2017 10:50

Hast Du denn schon die Audio-Einstellungen des Transporters im LMS gecheckt?
Taktgeberquelle, Effektschleifen-Eingabe, Polarität umkehren, Word Clock..., D/A-Wandler Roll-off-Filter
Das klingt alles wie böhmische Dörfer für mich, aber vielleicht hast Du da was verstellt.
Andererseits habe ich festgestellt, dass furchtbare Geräusche entstehen, wenn ich dem Transporter über den Digitaleingang 5.1 codiertes Material zuspiele.

Edit: Hier mal meine Einstellungen:
SB-Transporter-Audio.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

radam40
Beiträge: 43
Registriert: 6. Februar 2013 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: 7.9. QNAP 112P

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von radam40 » 3. Oktober 2017 14:19

Hallo Karlek,

danke, war noch gar nicht in den Einsteliungen des LMS für den Transporter. Habe die Standard Einstellungen gecheckt und nun nur den Roll off Filter von steil auf langsam geändert. Der Rest war wie bei dir.

Echt komische Sache. Meine Touch läuft einwandfrei an meinem Preamp über Cinch.

Eigentlich habe ich die Touch nur abgesteckt und den Transporter am gleich Cinch Kabel und gleichen Eingang am Preamp angeschlossen.

Echt doof, bin ratlos gerade :-(

karlek
Beiträge: 1255
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von karlek » 3. Oktober 2017 14:47

Mehr weiß ich jetzt auch nicht. Kann auch gut sein, dass Default "steil" ist und ich was verstellt hatte. Vielleicht sollte ich doch mal das Handbuch lesen. :)

Was hast Du denn eigentlich als Quelle gewählt?

radam40
Beiträge: 43
Registriert: 6. Februar 2013 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: 7.9. QNAP 112P

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von radam40 » 3. Oktober 2017 14:53

echt doof, trotzdem danke für deine Hilfe. Ich habe als Quelle meinen QNAP

radam40
Beiträge: 43
Registriert: 6. Februar 2013 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: 7.9. QNAP 112P

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von radam40 » 3. Oktober 2017 16:20

ich habe den output auf variabel gestellt und das niedrigste Volumen gewählt, aber kein Effekt leider.

Habe dabei festgesellt, dass auch ein relativ lautes Brummen auf beiden Kanälen zu hören ist unaabhängig vom Volume.

Habe auch ein anderes cinch Kabel genommen und einen anderen Eingang beim Preamp.

Hat leider alles nichts gebracht....:-(

karlek
Beiträge: 1255
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von karlek » 3. Oktober 2017 16:38

Ich würde ja eher mal die Lautstärke am Transporter erhöhen und am PreAmp verringern, falls Du das nicht gemacht hast.
Ich kann mir leider auch nicht vorstellen, wie sich diese Verzerrungen, von denen Du schreibst, anhören.
Hast Du die Möglichkeit, den Transporter an ein anderes Ausgabemedium anzuschließen? Zu Testzwecken würden ja auch PC-Lautsprecher genügen.
Wenn alles nichts hilft, musst Du Dich vielleicht mal ans slimdevices-Forum wenden.

radam40
Beiträge: 43
Registriert: 6. Februar 2013 08:24
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: 7.9. QNAP 112P

Re: Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von radam40 » 3. Oktober 2017 17:52

Danke, gute Idee.

Habe ihn an aux meines alten Marantz Receiver gehängt. Das gleiche Ergebnis nur ist das gesamte signal noch leiser.

Überhaupt ist das Ausgangsignal sehr leise auch wenn ich am Amp voll aufdrehe. Die Musik ist alsot total verzerrt und bei voller Lautstärke am AMP sehr leise.

Ja ok, das slimdevices-Forum. Darüber habe ich den Transporter gekauft.

karlek
Beiträge: 1255
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Transporter - Audiosignal extrem verzerrt

Beitrag von karlek » 3. Oktober 2017 18:22

Du hast jetzt noch nichts über die Lautstärke am Transporter gesagt. Oder ich habe es nicht verstanden.
Hast Du den schon auf ganz laut getestet?

Hast Du die Jumper für die Dämpfung geändert? Wobei default 0dB ja wohl die stärkste Dämpfung hat.

Und zum Thema Lautstärke und Verzerrung: hast Du das Gefühl, die Verzerrung hat überhaupt etwas mit der (zu hoch?) eingestellten Lautstärke am PreAmp oder später in der Kette zu tun?